Liebe Besucher, auf dieser Seite und in den Archieven per Jahr finden Sie Fotos und Video's von Einumer Veranstaltungen, Aktionen und Sehenswürdigkeiten:

Wichtiger Hinweis:

Sollte jemand nicht damit einverstanden sein, auf Fotos dieser Homepage zu stehen, haben wir dafür vollstes Verständnis. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte (eMail: info@hi-einum.de). Wir werden die entsprechenden Fotos umgehend entfernen.

 


20. Januar 2019 Einum Neujahrsempfang

 

 

 

Einum Neujahresempfang 2019

 

 

 

"Hier bei uns in Einum" 20. Januar 2019

(Song über das Einumer Gewerbe und Einrichtungen)

 

Zahlreich erschienen am 20. Januar 2019 Bürgerinnen und Bürger aus Einum zum Neujahresempfang.

 

Ortsbürgermeister Otto Hoberg begrüßte die Anwesenden und die Ehrengäste mit dem Trinkspruch "Gesundheit".

 

 

 

 

 

 

Stadtbaurätin Andrea Döring sagt in ihrer Ansprache zu, dass das OGH in den Jahren 2020 bis 2021 saniert wird. Dabei geht es um die Heizung, Fenster und den Fußboden.

Frau Döring erwähnt das grosse Interesse der Ortschaft Einum an Klima- und Umweltschutz. Noch in 2019 soll die Bushaltestelle behindertengerecht umgebaut werden. Da die Einwohnerzahl Einums derzeit schrumpft, will die Stadträtin sich für weitertes Bauland einsetzen, kann aber derzeit nicht konkreter werden.


Herr Hoberg weisst auf den Stand der Vertragabschlüsse zum Thema „schnelles Internet - Glasfaser in Einum“ hin. Es fehlen noch 20% der Abschlüsse, die Voraussetzung für die weitere Planung und Umsetzung notwendig sind.

 

Der stellvertretende Ortsbürgermeister Simon Bauermeister gibt einen Rückblick auf das Jahr 2018.

 

Die Brüder Hans-Christian und Benedikt Skorka übernahmen in diesem Jahr die musikalische Unterhaltung der Gäste. Dabei wurde mit großer Spannung der erste Auftritt einer noch sehr jungen Sängerin erwartet (siehe Video). Was es alles an Betrieben in Einum gibt, wird in dem Song „Hier bei uns in Einum“ vorgestellt.

 

Die viele Arbeit im Hintergrund ist der Anlass des Ortsbürgermeister Otto Hoberg heute dem Ortsratmitglied Thomas Epp besonders zu ehren.

 

Simon Bauermeister stellt im 2. Teil seiner Rede die Einumer Arbeitsgruppen vor, die mit den Aktionen und Projekten, einen wichtigen Beitrag zum Dorfleben beisteuern. Besonder hervorgehoben wird der Abeitskreis „Willkommen in Einum“, für die eine Willkommensmappe in Vorbereitung ist. Herr Bauermeistzer kündigt an, das eine neue Arbeitsgruppe unter dem Namen „Unser Dorf soll noch schöner werden!“


Kontakte:

Newsletter: Um den Newsletter des Ortsrats Einum zu beziehen, klicken Sie hier.

Diese Seite wird gesponsert von: