letzte Aktualisierung: 22.11.2020

 

Kranzniederlegung zum Volkstrauertag

RM 16.11.2020 
 

Gänzlich ohne Publikum gedachten die Mitglieder des Ortsrates Einum den Verstorbenen des 1. und des 2.  Weltkrieges an der Marienkapelle Klus.

mehr siehe unter Aktionen



Der Einumer Weihnachtsbaum steht! Gut 800 kg schwer und über 6 m hoch steht seit Freitag Nachmittag, den 20.11.2020 der Einumer Weihnachtsbaum. Vielen Dank an Michael Vornfett und Patrick Renner für die tatkräftige Unterstützung. Dank der beiden Profis konnte der Tannenbaum sicher auf einem Hänger über die B1 transportiert werden und dann mit Hilfe von Radllader und Bagger im bereits vorbereiteten Erdrohr aufgerichtet werden. Nun steht er sicher verkeilt und kann Sturm und Wind trotzen.

 

In der kommenden Woche wird der Tannenbaum mit Lichtern und selbstgebasteltetem Tannenbaumschmuck geschmückt, den der Einumer Kindergarten dankenswerter Weise gebastelt hat.

 

Der Bericht über das Schmücken des Baumes erfolgt in Kürze, seien Sie gespannt...

 


Trotz der Coronakrise laufen die Aktivitäten in Einum auf Hochtouren. Ein Weihnachtbaum für alle Einumer Bürger soll her! Ein Vorschlag, der aus dem Ort selbst kam und pünktlich zum 1. Advent umgesetzt werden soll. Und sofort waren freiwillige Helfer gefunden. Markus Marheineke erklärte sich bereit, den Baum in seinem Garten Ecke Löwentorstraße/ B1 aufstellen zu lassen. So ist er für alle Einumer sichtbar und sendet ebenfalls an alle vorbeifahrenden Autofahrer einen schönen Weihnachtsgruß. Ein großer Dank geht vor allem an Michael Vornfett, der den Weihnachtsbaum liefern wird und zusammen mit Patrik Renner mit Maschinenpower so richtig anpackte. Auf diese Weise wurde ein tiefes Loch gebohrt und ein dickwandiges, zurecht geschnittenes Eisenrohr als Baumständer eingesetzt und mit Beton vergossen. Zur Stabilisierung wurde noch ein Metallring um das Rohr gebogen und verschweißt, denn an dieser Stelle pfeift der Südwestwind ordentlich. In den nächsten zwei Wochen wird der Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt. Hier ein ganz herzliches Dankeschön an den Einumer Kindergarten, der mit viel Fleiß und Mühe kurzerhand einen ganzen Karton an kreativem Weihnachtsbaumschmuck gebastelt hat. "Ein weiteres Beispiel für den tollen Zusammenhalt in unserem Dorf", bemerkt Bürgermeister Simon Bauermeister und dankt allen Helfern ganz herzlich. 

 

Der Bericht über das Aufstellen und Schmücken des Baumes erfolgt in Kürze, seien Sie gespannt...

 


Es ist vollbracht - am Samstag, den 15.11.2020 wurde das Pflanzbeet fertig gestellt. Die noch fehlenden Pflanzen konnten inzwischen bezogen werden. Zusätzlich wurden verschiedenste Blumenzwiebeln in Gelb- und Blautönen gepflanzt. Zuguterletzt wurde die Fläche zur Unkrauthemmung und als Verdunstungsschutz gemulcht. Ortsbürgermeister Simon Bauermeister sprach den Studenten Caroline Harsch, Katarina Lieske, Sophia Eickelberg, Andreas Bauhof, Daniel Goss, Phabio Freiboth und Timo Woth seinen allerherzlichsten Dank für ihr tolles Engagement und den großartigen Arbeitseinsatz aus. Alle haben abermals bekräftigt, noch an weiteren Orten im Dorf solch ansprechend gestaltete Beete umzusetzen.

 

Auch die Anwohner zeigten sich sehr hilfsbereit und legten kurzerhand den Gartenschlauch zur Wässerung der neuen Pflanzung über den Gartenzaun. Auch in den besonders trockenen Monaten haben sie sich bereit erklärt, zu wässern. Von solch einem Zusammenhalt und solchen Gemeinschaftsprojekten, wo Jeder mit unterstützt lebt unser Dorf, unterstrich Ortsbürgermeister Simon Bauermeister dankbar. Es gibt aus dem Dorf auch schon Anfragen und Vorschläge für weitere Beetstandorte. Freuen wir uns auf die Blütenpracht im nächsten Jahr.

 

Lassen sie sich überraschen, wie das Beet im nächsten Jahr farbenprächtig blüht. Mehr Fotos von der Aktion finden Sie unter dem folgenden Link:

 

mehr siehe: Aktionen/Unser Dorf soll noch schöner werden - Teil 4: Die Fertigstellung


Am vergangenen Samstag, den 31.10.2020 wurde die geplante Pflanzaktion der Einumer Studenten an der Ecke Große Barnte / Sankt Hedwig Straße umgesetzt. Zusammen mit Ortsbürgermeister Simon Bauermeister trugen die fünf Studenten zuerst die Grasnarbe ab und anschließend wurde 1 m³ Oberboden aufgebracht, den die Stadt Hildesheim freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Danach ging es an die Bepflanzung mit insekten- und bienenfreundlichen Stauden und Sträuchern, die die Studenten organisiert hatten. Am kommenden Wochenende werden noch Blumenzwiebeln gesetzt und die Fläche zur Unkrauthemmung abgemulcht, dann ist das Projekt fertig. Im Frühjahr ist zusammen mit dem Kindergarten geplant, Insektenhotels aufzustellen, sobald es die Coronasituation zulassen wird. Die Studenten wollen den Kindergartenkindern so die Natur in vielfältiger Weise näher bringen. Finanziert wird die Pflanzung aus einem von den Studenten initiierten Förderprojekt.

Ortsbürgermeister Simon Bauermeister zeigte sich begeistert von dem Einsatz der Studenten und alle waren sich einig, dass es sehr viel Spaß gemacht hat, so dass ein zweites Projekt in Einum nicht lange auf sich warten lassen wird. Erste Ideen dafür gibt es auch schon :-).

 

Selbstverständlich wurde die Pflanzaktion coronakonform mit nicht mehr als 10 Personen aus zwei Haushalten durchgeführt.

Lassen sie sich überraschen, wie das Beet im nächsten Jahr farbenprächtig blüht. Mehr Fotos von der Aktion finden Sie unter dem folgenden Link:

 

mehr siehe: Aktionen/Unser Dorf soll noch schöner werden - Teil 3: Die Umsetzung


Zeitungsbericht im Kehrwieder am Sonnatg - Sonderveröffentlichung: Kauf Lokal "Gemeinsam unsere Region stärken", Ausgabe vom 07/08.11.2020

Statement des Einumer Bürgermeisters: "Dreh- und Angelpunkt für das Miteinander"

SB 15.11.2020



Die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen hat einen WiFi Hotspot mit kostenlosem WLAN im OGH installiert.



Corona-Inzidenz in Hildesheim auf 60,5 gestiegen

RM 24.10.2020

Seit dem 23. Oktober ist die Schwelle von 50 Inzidenz / 100.000 Einwohner überschritten.  Für die betroffenen Gebiete gilt ab dem 24.10.2020 um 0:00 Uhr:

  • in Gaststätten, in der Gastronomie oder an öffentlich zugänglichen Örtlichkeiten
    anstatt 25 sind jetzt nur noch maximal 10 Personen aus zwei Haushalten oder enge Angehörige in einer Gaststätte oder an öffentlich zugänglichen Örtlichkeiten zulässig


  • zuhause bzw. in privaten Räumlichkeiten, incl. Vereinsheim, Gemeinschaftsräumen sowie im eigenen Garten etc.:
    es dürfen maximal 10 Personen aus zwei Haushalten oder enge Angehörige privat drinnen und auch draußen feiern oder zusammenkommen

Die aktuell ansteigende Zahl der infizierten Coronaerkrankten zieht in dem Verhältnis auch die Zahl der Menschen hoch die unter Quarantäne gestellt werden. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Gruppe Corona Bürgerhilfe Einum nach wie vor bereit ist, Unterstützung bei verschiedenen Aufgaben zu leisten. mehr siehe Aktionen/Bürgerhilfe Corona-Krise: 


Unser Dorf soll noch schöner werden

RM 27.10.2020

Lassen sie sich überraschen, wie es im Frühjahr 2021 an vielen Stellen im Ort aussieht! Die ersten Schritte sind gemacht.

 

mehr siehe: Aktionen/Unser Dorf soll noch schöner werden 



Ortsratswahlen am 12. September 2021

RM 27.10.2020


Für die Ortsratswahlen 2021 werden noch Kandidaten gesucht. Der Ortsrat Einum bietet interessierten Bürgern aus Einum an, sich den Alltag und die Aufgaben des Ortsrats anzuschauen. Es ist ein Ehrenamt, das sehr eng mit dem Leben in Einum verbunden ist. Der Ortsrat hat in der Vergangenheit viel erreicht und es gibt noch viele Ideen, die das Leben für Jung bis Alt weiter verbessern sollen. Wer sich angesprochen fühlt und sich als Kandidat aufstellen zu lassen möchte, kann gerne Kontakt zu einem Ortsrat Mitglied aufnehmen oder den Ortsrat per eMail (info@hi-einum.de) anschreiben.

Einladung zur Sitzung des Ortsrates Einum am 25. November 2020

RM 27.10.2020

mehr siehe: Ortsrat/Ortsratssitzungen

                     Einladungsdetails


Neben den formalen Punkten, umfasst die Tagesordnung einige interessante Themen, die an diesem Termin besprochen werden. Es handelt sich um die Themen:

  • Neubaugebiet Einum
    • Die Stadt Hildesheim stellt Entwürfe zum angedachten Neubaugebiet in Einum vor.

Die offizielle Einladung zur Ortsratssitzung finden Sie in den Aushängen im Ort, sowie auf der Homepage der Ortsrat unter: Ortsratssitzungen

 

Achtung Hundebesitzer – 120 € sparen

RM 27.10.2020


Zum wiederholten Mal hat der Ortsrat Einum um das Thema Hundekot diskutiert. Sollen Hundekotbeutelspender aufgestellt werden oder nicht? Am 30.09.2020 sprach sich der Ortsrat für einen Test aus. Geplant ist, dass ein Hundekotbeutelspender an der Barnte im Bereich des Löschteiches testweise aufgestellt werden soll.

Was hat das mit dem Titel zu tun: Hundekot, der nicht vom Halter entsorgt wird, wird vom Ordnungsamt mit 120 € Bußgeld geahndet. Dabei spielt die Größe des Hundes... keine Rolle.


Schulungen für den Defibrillator

RM 26.10.2020

mehr siehe Aktionen / Defibrillator am Feuerwehrhaus

Auch hier werden wir durch die aktuelle Corona Situation ausgebremst. Die Planungen bewegen sich derzeit in Richtung Frühjahr 2021.



Ueberdachtes Buswartehaus an der B1 – Richtung Bettmar

RM 26.10.2020

mehr siehe Aktionen

Kritische Situation an der Bushaltestelle B1 (südliche Seite) wird beseitigt.



Newsletter des Ortsrat Einum

RM 27.10.2020

Wir möchten sie darauf hinweisen, dass der Newsletter immer an die eMail versendet wird, mit der sie sich für den Newsletter angemeldet haben. Achten sie bitte darauf, dass sie sich bei einer eMail Änderung (z.B. durch einen Providerwechsel), erneut für den Einumer Newsletter anmelden müssen.


Newsletter des Ortsrat Einum

Liebe Einumerinnen und liebe Einumer,

Sie wollen wissen was aktuell in Einum passiert? Sie wollen informiert werden über geplante Projekte? Da sind Sie auf dieser Homepage genau richtig.

Um jedoch keine Neuigkeiten zu verpassen, bietet der Ortsrat Einum die Möglichkeit an, Ihnen einen Brief per eMail zuzusenden.

 

Wie das geht? Klicken Sie Newsletter anmelden und tragen Sie die Angaben in die entsprechenden Felder. 


 

 

"Hier bei uns in Einum"

(Song über das Einumer Gewerbe und Einrichtungen) (der Link führt zu dem Video auf YouTube)

 

Kontakte:

eMAIL:             info@hi-einum.de

Newsletter: Um den Newsletter des Ortsrats Einum zu beziehen, klicken Sie hier.


Diese Seite wird gesponsert von: